Logo Archivscanner.de
030 - 21 005 2222
payments

DATAPOOL Barcode Druck PLUS

Lieferzeit:
Lieferung in 1-3 Tagen
Lieferung in 1-3 Tagen (Ausland abweichend)
Artikeldatenblatt drucken
414,12 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Merkzettel
DATAPOOL BCDruck

 |
928.21 KB
Download

Barcodedruck einfach gemacht



DATAPOOL Barcode Druck Plus ist eine übersichtliche, einfach zu bedienende und vielseitig anwendbare Software zur Erstellung und dem Druck von Barcode Etiketten und von Barcode-Trennblätter.
DATAPOOL Barcodedruck PLUS besteht aus dem Administrations- und dem Benutzer-Client.

Vorteile
  • individuell gestaltbare Barcodedruck Konfigurationen
  • Konfigurationsarten für vier Barcodedruckvarianten:
    • Serieller Druck mit hochzählender Barcodenummer, 

    • Direktdruck zur Eingabe oder Übernahme von Barcodewerten, die 
   über einen gleichbleibendem Barcode-Werteaufbau verfügen, 

    • Freidruck von Barcodewerten, die keinem einheitlichem Barcode-
   Werteaufbau unterliegen,
    • DBDruck zur Einbeziehung von Daten in den Barcode, die aus einer 
   Fremdapplikation stammen.
  • Unterstützung von 1D und 2D Barcodes
  • Nutzung professioneller Barcode- und Windows-Drucker
  • Hohe Sicherheit durch Trennung von Anwendung und Administration
  • Historien- und Barcodenachdruck-Funktion

Barcodedruck-Administration

In der Barcodedruck Administration werden Barcodedruck-Konfigurationen für die Verwendung im Barcodedruck-Client erstellt und getestet. Die Administration ermöglicht individuell gestaltbare Barcodedruck-Konfigurationen zu erstellen und zu verwalten. Jede Konfiguration ist gekennzeichnet durch einen Namen und einem beschreibenden Text, z.B. dem Verwendungszweck. Pro Barcodedruck-Konfiguration kann festgelegt werden:
  • Der für diese Konfiguration zu verwendende Barcode-/ Windows-Drucker
  • Das Ausgabeformat (Etiketten-/Blattformatgröße)
  • Die Ausgabeart:
    • Serieller Barcodedruck: Steht für automatisches Hochzählen der 
   Barcodenummernfolge

    • Direktdruck: Steht für das Drucken von Barcodes mit identischem 
   Text-/Nummernaufbau. Fehldrucke können so vermieden werden

    • Freidruck: Steht für beliebige Text-/Nummerninhalte mit der Option   
   den zu druckenden Barcode mit einer Text-/Nummernergänzung zu 
   drucken, z.B. für das Erstellen von Barcodeetiketten bzw. Trennblätter 
   für Personal-/Mandantenakten, die mit wiederkehrend identischer 
   Trennblattfolge versehen sind. Ein Druckbefehl druckt dabei 
   nacheinander die Personalnummer inkl. aller festgelegten Trennblatt-
   Kennzeichnungsinformation einzeln aus.  Dabei kann jedem Trennblatt 
   ein Ausgabeschacht im Drucker zugewiesen werden. Dies ermöglicht die 
   Nutzung farbig unterschiedlicher Trennblätter.

    • DBDruck: Steht für das Drucken von Barcodes, deren Barcodeinhalt 
   durch manuelle Auswahl von Fremddaten, welche nach administrativer 
   Vorgabe durch den Barcodedruck-Client-Anwender aus der Datenquelle 
   (csv-Datei) recherchiert und dem Barcodedruck übergeben werden. 
   Dies ermöglicht z.B. Personalakten-Informationen pro Trennblatt-
   Barcode zu hinterlegen. Das bieten den Vorteil bereits während des 
   Scannens über die Barcodelesung sofort eine strukturierte Dokument-
   Aufbereitung und Dokumentenausgabe bereit zu stellen. Die einfache 
   Bedienung und die universellen administrativen Möglichkeiten 
   überzeugen vor allem Scandienstleister mit wechselnden Scan- und 
   Erfassungsaufgaben.
  • Im Ausgabelayout/Etikettendesign können Kopf-, Barcode- und Fußzeile, festgelegt werden. Kopf- und Fußzeile sind wahlweise zu- oder abschaltbar.


Unterstützt wird die Verwendung folgender Barcode-Typen:



Code 11, Code 39, Code 93, Code 128, Interleaved2of5, Standard2of5, Pharmacode, Aztec, DataMatrix, PDF417, PDF417Compact, QR und Planet. 



Weitere Funktionen der Aministration
  • Barcodezeile mit variabler Anordnung von: Zählwert (beginnend ab, hochzählend), Datum/Jahr, Text1 und Text2, jeweils zu- und abwählbar
  • Fußzeile mit variabler Anordnung von: Datum (im Format TTMMJJ, TTMMJJJJ, JJMMTT, JJJJMMTT, JJJJ), Uhrzeit (im Format 09:12:56), Barcode (in Klarschrift), Text 1 und Text 2
  • Integrierte Barcode-Checkfunktion. Diese generiert, liest und überprüft das Barcode-Leseergebnis ohne tatsächlich Etiketten bedrucken zu müssen
  • Konfiguration Speichern und Speichern mit neuem Namen

Barcodedruck-Client



Der Barcode-Druck Client beinhaltet ausschließlich für das Drucken erforderliche Bedienelemente in übersichtlich und einfach zu bedienender Anordnung, wie
  • Wahl der Konfiguration. Die zuletzt verwendete Konfiguration ist nach Programmstart automatisch aktiv
  • Eingabefeld für die Anzahl der zu druckender Barcode-Etiketten
  • Startbutton für Druckbeginn
  • Historienfunktion mit Barcode-Nachdruckfunktion
Direkt-, Freidruck- und DBDruck-Konfigurationen öffnen parallel zum Barcodedruck-Client ein Fenster für die manuelle Eingabe des zu druckenden Barcodewerts, der alternativ auch aus dem Windows Zwischenspeicher automatisch übernommen wird und zur Druckauslösung führt. Der Barcodedruck-Client kann dabei minimiert sein, so dass der PC-Bildschirm optimal für andere Anwendungen zur Verfügung steht.

Automatisch wird überprüft bzw. ausgeführt:
  • ob der in der Konfiguration vorbestimmte Drucker aktiv ist
  • ob die vordefinierte Etikettengröße im Drucker eingelegt ist
  • Es erfolgt ein automatisches Hochzählen des Zählwertes bei Seriendruck
  • Es erfolgt automatischer Druckstart bei Direktdruck sofern ein oder mehrere zu druckende Barcodewerte in den Windows Zwischenspeicher übergeben wurden und diese dem vorgegebenen Barcode-Wertemuster entsprechen. 
  • Es erfolgt automatischer Druckstart bei Freidruck sofern der bzw. die zu druckenden Barcodewerte in den Windows-Zwischenspeicher übergeben werden oder manuell der Druck-Button gedrückt wurde.
Sofern in der Duplikat-Liste Trennblattinformationen der Konfiguration zugeordnet wurden, werden diese beim Drucken einzeln dem zu druckenden Barcodewert ergänzt und ausgedruckt. Jeder Druck-Start druckt demnach pro Barcodewert wiederholt die Kombination aus Barcodewert + Trennblattinformation je Trennblatt-Duplikat-Listendefinition auf Etikett oder Papier dem zugeordneten Drucker. Zusätzlich steht pro Trennblatt die Schachtsteuerung vom Drucker zur Verfügung. Das ermöglicht die Verwendung farblich unterschiedlicher Trennblätter.
  • DBDruck bringt im Auswahlfenster die administrativ konfigurierten Fremddaten zur Recherche und Auswahl zur Anzeige. Per manueller Druckauslösung werden diese in der administrativ vorbestimmten Reigenfolge in den Barcode übernommen und ausgedruckt.
Sofern in der Duplikat-Liste Trennblattinformationen der Konfiguration zugeordnet wurden, werden diese beim Drucken einzeln dem zu druckenden Barcodewert ergänzt und ausgedruckt. Jeder Druck-Start druckt demnach pro Barcodewert wiederholt die Kombination aus Barcodewert + Trennblattinformation je Trennblatt-Duplikat-Listendefinition auf Etikett oder Papier auf dem zugeordneten Drucker.
Zusätzlich steht pro Trennblatt die Schachtsteuerung vom Drucker zur Verfügung. Das ermöglicht die Verwendung farblich unterschiedlicher Trennblätter.
Datapool Barcode Druckclient
Druck nach Eingabe der Etikettenanzahl und Klick auf Druck-Button

Datapool Barcode Direktdruck
Sofortdruck nach Werteübergabe

Datapool Barcode Freidruck
Druckauslösung mit Klick auf Druck-Icon

Datapool Barcode DB
Finden der Personaldaten für den Barcode-Trennblattdruck

Datapool Barcode Übernahme Benutzerdaten
Übernahme und Druck der Trennblätter

Barcodes


Testversion anfordern


Gern bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor dem Kauf über den Funktionsumfang des Produktes zu informieren. Zur Übermittlung des Downloadlinks für die Demoversion nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.



Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

automatisierte Barcode Erkennung und Verarbeitung aus MultiPage Tif- und PDF- Dokumenten

Der DATAPOOL Barcode Dienst verarbeitet automatisch Dokumente die im Netzwerk durch Netzwerkscanner, Multifunktionsgeräte uä. gespeichert werden. Er ließt automatisch den Barcodewert, trennt mehrseitige Dokumente und speichert diese mit dem Wert des/der Barcodes als Dateiname im PDF oder Multipage TIF Format neu ab.

  • Barcode Erkennung und Umbenennung des Dateinamens
  • Automatische Dokumententrennung in einzelne mehrseitige TIF / PDF Dateien
  • Unterstütze Quell- / Zielformate: jpg, tif, pdf, pdf/a, durchsuchbare pdf
  • Software arbeitet als Windows Dienst somit ist keine Benutzerinteraktion notwendig
  • inkl. 1 Jahr Software- und Telefonsupport
  • Klicken Sie auf Produktdetails für ausführliche Infos

928,20 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Software zur automatischen Volltext Erstellung und Barcode Verarbeitung. Der Barcode OCR Service arbeitet als selbständiger Windows Server Dienst vollautomatisch und ist das ideale Tool zur Automatisierung Ihres Dokumentenworkflows.
  • Barcode Erkennung und Umbenennung des Dateinamen
  • unterstützung von 26 Barcodetypen (1D, 2D und Postal Barcodes)
  • Automatische Dateitrennung in einzelne mehrseitige TIF / PDF Dateien
  • Unterstütze Quell- / Zielformate: JPG, TIF, PDF, PDF/A, durchsuchbare PDF
  • Software arbeitet als Windows Dienst somit ist keine Benutzerinteraktion notwendig
  • inkl. 1 Jahr Software- und Telefonsupport
  • Klicken Sie auf Produktdetails für ausführliche Infos und Testversion

1.399,44 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)